OnePiece: Must Have oder NoGo?

Nichts hat mich in den letzten Tagen so hin- und hergerissen wie das “Onesie”-Thema. Onesies sind eigentlich nichts Anderes als Strampler für Erwachsene. Da ich noch nicht einmal Jogging-Hosen trage, für mich also eigentlich kein Thema. Wenn ich aber des nächtens aus der Kälte in meine fast ebenso kalte Wohnung komme, habe ich die letzten Tage immer gedacht: Wie schön wäre es jetzt, einen kuscheligen Onesie zu haben – wenigstens für die 10 Minuten bis die Heizung die vier Wände aufgeheizt hatte. Natürlich darf ein solches Kleidungsstück die eigene Wohnung NIE verlassen – wir wollen ja nicht aussehen wir Britney Spears. Ich frage mich allerdings, was passiert, wenn abends noch jemand klingelt? Ein bisschen affig würde ich mir schon vorkommen. Und bei meiner schwachen Blase wäre ich wohl schnell genervt, wenn ich das Ding alle fünf Minuten fast komplett ausziehen müsste (vielleicht sollten wir das Stehpinkeln wieder einführen, dann wäre das Problem schon einmal gelöst). Und im Sommer ist es auch eher nutzlos. Mit seinem Norwegermuster spricht mich natürlich der Onesie von OnePiece an – in diesem Winter kann ich nicht genug von Norwegermuster bekommen.

Onesie von OnePiece mit Norwegermuster. Quelle: OnePiece

Wenn ich dann aber die “Stars” sehe, die sich mit dem neuen “IT”-Teil brüsten, komme ich direkt wieder von dem Gedanken ab. Noch ein Blick auf den Preis sagt mir: Junge, nimm lieber wieder deine Decke und bleib wie bisher dabei: Jogginghose never, Schlafsachen zum Schlafen und ansonsten immer so gekleidet sein, dass man, wenn der Prinz auf dem weißen Pferd an der Tür klingelt, immer guten Gewissens öffnen kann.

Vielleicht kann mich ja noch jemand von Euch überzeugen…?

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>